200 Jahre nach seiner Geburt feiert der Philosoph ein überraschendes Comeback. Seine Kritik richtete sich gegen die Klassenverhältnisse des 19. Jahrhunderts. Ungleichheit, Entfremdung, Finanzkrisen – ist Marx Kritik heute aktueller denn je? Sind es seine Antworten auch? Was hat Marx uns heute noch zu sagen?

Die Friedrich-Ebert-Stiftung stellt Marx Schaffen und Wirken im Wintersemester 2017/2018 ins Zentrum einer interdisziplinären Ringvorlesung; in Zusammenarbeit mit Prof. Frank Decker vom Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Uni Bonn.

Marx studierte in Bonn und wäre 2018 so alt geworden, wie die Uni Bonn: 200 Jahre.

Die Ringvorlesung ist als Studium Universale Bestandteil des Vorlesungsplans der Universität Bonn und steht Studierenden aller Fakultäten und der interessierten Öffentlichkeit offen.

22.11.2017

Gebrauch und Missbrauch von Marx

> Prof. Dr. Thomas Meyer
lehrte an der Technischen Universität Dortmund Politikwissenschaft und ist Chefredakteur der Zeitschrift Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte.

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Hörsaal IX

Um Anmeldung wird gebeten. Zur Anmeldung

29.11.2017

Marx: Bildnis, Ikone und Popstar

> Prof. Dr. Beatrix Bouvier
leitete das Karl-Marx-Haus in Trier und war Kuratorin der Ausstellung "Ikone Marx".

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Hörsaal IX

Um Anmeldung wird gebeten. Zur Anmeldung

13.12.2017

Philosophie der marxschen Theorien

> Prof. Dr. Dres. h.c. Michael Quante
lehrt praktische Philosophie an der Universität Münster und ist Herausgeber von Marx-Handbuch. Leben-Werk-Wirkung.

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Hörsaal IX

Um Anmeldung wird gebeten. Zur Anmeldung

10.01.2018

Feminism, Class and Marxism

> Dr. Nina Power
lehrt Philosophie an der Roehampton University und ist eine britische Bloggerin, Autorin und feministische Aktivistin.

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Hörsaal IX

Um Anmeldung wird gebeten. Zur Anmeldung

17.01.2018

Marx und die Krise der heutigen Ökonomie

> Ulrike Hermann
ist Wirtschaftsjournalistin der taz und Autorin von Die Krise der heutigen Ökonomie oder Was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können.

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Hörsaal IX

Um Anmeldung wird gebeten. Zur Anmeldung

24.01.2018

Marx und die Abstiegsgesellschaft

> Prof. Dr. Oliver Nachtwey
lehrt Sozialstrukturanalyse an der Universität Basel und ist Herausgeber von Marx für SozialwissenschaftlerInnen.

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Hörsaal IX

Um Anmeldung wird gebeten. Zur Anmeldung