Lesebücher der Akademie für Soziale Demokratie

Integration, Zuwanderung und Soziale Demokratie

Integration und Zuwanderung sind Themen, die Menschen bewegen. Es ist wichtig, dass sie konstruktiv diskutiert werden und "ohne Angst und ohne Träumereien", wie Johannes Rau es einmal ausgedrückt hat. Das Lesebuch 5 "Integration, Zuwanderung und Soziale Demokratie" ist für diese Diskussion eine Handreichung. Wie wirken Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität im Themenfeld "Integration und Zuwanderung"? Warum sind Teilhabe und Anerkennung zwei Leitbegriffe einer Integrationspolitik der Sozialen Demokratie? Das Lesebuch 5 ist ein Angebot, den eigenen Standpunkt zu klären. Es ist ein Angebot mit vielfältigen Zugängen: Überlegungen aus der Integrationsforschung, Beispiele für gelungene Integrationspraxis und -instrumente, einem Blick über die nationalen Grenzen, aber auch in die Programme der Parteien.

Hier geht's zur Lesebuch-Vorschau

Eine Besprechung von Thilo Scholle in Argumente 1/2011 (S.20-21)